Ehrungsabend Uralp
18. März 2018
Abschluss-Schiffahrt Bodensee 2018
23. Dezember 2018

Gemeinschaftskonzert 2018

Nach unzähligen gemeinsamen und teils auch anstrengenden Proben in Alberschwende und Müselbach fand am Samstag, 3. März, das Gemeinschaftskonzert der Musikvereine Alberschwende und Müselbach in der Turnhalle in Alberschwende statt. Bereits am 2. März fand um 18:00 Uhr eine öffentliche Generalprobe statt, welche schon sehr gut besucht war. Hier wurden die Jungmusiker-Leistungsabzeichen an die Alberschwender Nachwuchs-Musikanten verliehen. Aber auch am Konzertabend selber blieb in der Turnhalle fast kein Platz leer. Das Gemeinschaftskonzert war ein voller Erfolg!

Den Auftakt zu unserem Konzert machte ein Auftritt der Alberschwender Jungmusik unter der Leitung von Lukas Dür. Neben den zahlreichen Besuchern waren auch die zwei Kapellmeister Simon Gmeiner und Claudia Bär mit der Leistung der Musikanten zufrieden. Sie haben ein tolles, abwechslungsreiches, aber auch anspruchsvolles Programm zusammengestellt – es war für jeden Geschmack etwas dabei.
Bei diesem Programm glänzten einige Musikanten mit ihren Soli. Dies war unter anderem Benjamin Bereuter auf dem Saxophon, welcher bei fast jedem Stück eine solistische Einlage hatte. Diese meisterte er mit Bravour und wurde mit tosendem Applaus belohnt. Beim Stück „Summer Isles“ hatte der Müselbacher Posaunist Bernhard Hagspiel einen Soloauftritt, der für dieses Lied aber kurzerhand auf das Euphonium umgesattelt hat. Er hat bewiesen, dass er auch dieses Instrument tadellos beherrscht und seinen Auftritt ebenfalls fehlerfrei absolviert.
Beim Konzert wurden drei Jubilare des Musikverein Müselbach geehrt. Dies waren Katharina Metzler für 25 Jahre sowie Manfred
Lässer und Walter Sohm für jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft beim Musikverein Müselbach. Beim Musikverein Alberschwende haben die Musikanten Bettina Eiler, Martina Dür und Elias Sohm ihr erstes Konzert absolviert. Wir wünschen euch weiterhin viel Freude beim Musikverein!

Im Anschluss an das Konzert waren alle zum gemütlichen Beisammensein in den Hermann Gmeiner Saal eingeladen, wo uns das Team vom Gasthaus Taube verköstigte. Ein großes Dankeschön an unsere Kapellmeister Simon Gmeiner und Claudia Bär, welche viel Arbeit, Geduld und Nerven in die Proben mit uns investiert haben. Es war bestimmt nicht immer einfach, mit fast 90 Musikanten und Musikantinnen zu proben – aber es hat sich rentiert!
Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Konzertbesuchern für die Unterstützung und Spenden!

Zu den Fotos